CE2163

CE0158

ECT FFP 2 NR Atemschutzmaske – CE0158 oder CE2163

Die Masken werden an unserem bayerischen Standort durch eine automatisierte Produktion hergestellt. Die qualitativ sehr hochwertigen FFP-2 Schutzmasken dienen sowohl dem Selbst- als auch dem Fremdschutz. Primär bewahren sie den Träger der Maske vor Partikeln, Tröpfchen und Aerosolen.

Alle FFP2 Masken sind nach DIN EN 149:2001 + A1:2009 geprüft worden. Damit sind sie für den Anwendungsbereich als partikelfiltrierende Halbmaske der Geräteklasse FFP2 zugelassen.
Für diesen Artikel haben wir zwei Zertifizierungen: CE0158 und CE2163

Die Filterleistung (PFE) liegt bei über 94% und schützt den Träger vor Schadstoffen, Bakterien und Viren.

Gesamtleckage ≤ 8% | Filterdurchlass ≤ 6%

Wir verwenden ausschließlich hochwertiges Filtervlies für unsere vierlagigen Masken. Diese sind hypoallergen, sowie glasfaser- und latexfrei. Somit sind die ECT Masken für sensible Träger bestens geeignet.

Die anpassbaren Nasenbügel und die elastischen Ohrenschlaufen sorgen für einen anatomisch korrekten und angenehmen Sitz.

hier finden Sie das Zertifikat und Report


Diese Masken werden in Umgebungen mit der bis zur zehnfachen Schadstoffkonzentration des AGWs eingesetzt. Möglicher Einsatz dieser Masken ist in der Metall- und Holzverarbeitung, sowie im Kampf gegen die Corona-Pandemie.

Die Masken sind in folgenden Verpackungsgrößen verfügbar:

  • Einzelverpackung
  • 5er Set eingeschweißt mit Etikett / Gebrauchsanleitung
  • 6er Set eingeschweißt mit Etikett / Gebrauchsanleitung
  • Verkaufsdisplay (20 Stück im Displaykarton) nur mit CE2163